Sprüche

Sprüche 20,1-22

1 Der Wein enthemmt die Menschen, und starkes Getränk macht wild; wer sich betrinkt, wird niemals weise.
2 Der Schrecken des Königs ist wie das Brüllen eines jungen Löwen; wer ihn erzürnt, verwirkt sein Leben.
3 Es ist dem Mann eine Ehre, vom Streit abzulassen; aber die gern streiten, sind allesamt Narren.
4 Wenn es kalt ist, will der Faule nicht pflügen; so muss er in der Ernte betteln und bekommt nichts.
5 Der Rat im Herzen eines Mannes ist wie tiefe Gewässer; aber ein Verständiger kann es ausschöpfen.
6 Viele Menschen werden aufrichtig genannt; aber wer will einen finden, der wirklich zuverlässig ist?
7 Ein Gerechter, der in Treue lebt, dessen Kindern wird es nach ihm gut gehen.
8 Ein König, der auf dem Thron sitzt, um zu richten, zerstreut alles Böse mit seinen Augen.
9 Wer kann sagen: »Ich bin lauter in meinem Herzen und rein von meiner Sünde?«
10 Zweierlei Gewicht und zweierlei Maß sind beide dem HERRN ein Gräuel.
11 Schon bei einem Knaben erkennt man an seinem Wesen, ob er lauter und redlich werden wird.
12 Ein hörendes Ohr und ein sehendes Auge, die macht beide der HERR.
13 Liebe den Schlaf nicht, damit du nicht arm wirst; halte deine Augen auf, dann wirst du genug Brot haben.
14 »Teuer, viel zu teuer!«, sagt man, wenn man es kauft; doch wenn man weggeht, rühmt man sich.
15 Es gibt Gold und viele Perlen; aber ein vernünftiger Mund ist ein Juwel.
16 Nimm dem sein Gewand, der für einen andern gebürgt hat, und pfände ihn anstelle des Fremden.
17 Das gestohlene Brot schmeckt dem Mann gut; aber danach wird sein Mund voller Kieselsteine sein.
18 Pläne gelingen, wenn man sie mit Rat ausführt; und Krieg soll man mit weiser Planung führen.
19 Wer Geheimnisse offenbart, geht als Verleumder umher; lass dich nicht ein mit dem, der seinen Mund nicht halten
kann.
20 Wer seinem Vater und seiner Mutter flucht, dessen Licht wird mitten in der Finsternis verlöschen.
21 Das Erbe, das man eilig bekommen will, wird zuletzt nicht gesegnet sein.
22 Sag nicht: »Ich will Böses vergelten!« Warte mit Hoffnung auf den HERRN, der wird dir helfen.